Exklusivinterview mit Dr. Schneider

WER STECKT HINTER DER MARKE DR. SCHNEIDER?

Wir haben den Entwickler und Namensgeber der Produktlinie Dr. Schneider in der Schweiz besucht.

Man hört an Ihrem Dialekt, dass Sie kein waschechter Schweizer sind – wo kommen Sie ursprünglich her?


Ja das ist richtig. Ich lebe seit über 13 Jahren in der Schweiz. Geboren bin ich 1972 in München. Also ein Olympia-Kindl. Einen Grossteil meiner Jugend habe ich dort verbracht und ich bin auch heute noch oft in München.

Gerne möchten wir natürlich erfahren, wie Sie zur Naturwissenschaft gekommen sind und wie es gekommen ist, dass Sie sich heute mit dem Thema Gesundheit und Schönheit auseinander setzen?

Als Sohn eines Professors für Physikalische-Chemie wurde mir mein Interesse an der Wissenschaft schon in die Wiege gelegt. Früh erkannte ich die Wichtigkeit von Lebensmittelinhaltsstoffen für den menschlichen Körper und entschied mich für das Studium der Lebensmittelchemie an der Technischen Universität München und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Sie sind von der Ausbildung her promovierter Lebensmittelchemiker. Was für einen Doktor haben Sie denn?
Ich bin ein sogenannter „Dr. rer. nat.“, was bedeutet, dass ich ein Doktor der Naturwissenschaften bin – doctor rerum naturalium. Meine Doktorarbeit habe ich über spezielle Abbauwege von Folsäure, einem der wichtigsten Vitamine für Schwangere, und den Auswirkungen von Zuckerabbauprodukten auf den menschlichen Körper geschrieben.

Wie sind Sie schließlich zu den Nahrungsergänzungsmitteln gekommen?

Nach verschiedenen Stationen im Life-Science Bereich in Deutschland bin ich zu einem der weltweit grössten Auftragshersteller für die Gesundheitsindustrie (Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel) in die Schweiz gewechselt. Zuerst war ich dort einige Jahre in der Forschung und Entwicklung tätig und dann in der Beratung von führenden, weltweit agierenden Firmen bei der Entwicklung neuer Produkte und der Verwendung von neuen Rohstoffen. In dieser Zeit bin ich auch viel herum gekommen. Ich habe Kunden von Australien bis USA dabei unterstützt, die richtigen Produkte zu entwickeln und habe internationale Fachmessen besucht und Präsentationen gehalten.

In dieser Zeit haben Sie über tausend Produkte entwickelt. Was haben Sie aus dieser Zeit mitgenommen und was motivierte Sie, eine eigene Produktlinie zu entwickeln?

Mein Ziel ist es, innovative Produkte anzubieten um eine bedarfsgerechte Nährstoffzufuhr im Alltag zu gewährleisten. Meine Formulierungen wurden zur Unterstützung der Gesundheit und zur Steigerung der eigenen Schönheit entwickelt. Jede Zelle unseres Körpers muss mit den richtigen Nährstoffen in bedarfsgerechten Mengen versorgt werden, um unseren Körper die innere Balance zu geben – wie ein Auto Benzin und Öl braucht – wenn hier nicht genug oder der falsche Kraftstoff geliefert wird, fängt der Motor an zu stottern und zu rosten – das Gleiche passiert mit uns. Es ist nicht einfach seinem Körper die richtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zu geben, doch müssen wir verstehen, dass wir früh im Leben die Grundlagen für das Alter schaffen müssen. Wir sollten die Nahrungsergänzung täglich in unseren Alltag einbauen, um jeden Tag gesund und glücklich zu sein und damit die innere und äußere Schönheit zu steigern.

Sie stehen mit Ihrem Namen hinter den Produkten. Was ist Ihnen bei der Entwicklung von neuen Produkten wichtig?

Ich beschäftige mich seit über 20 Jahren intensiv mit der Zusammensetzung und den wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studienergebnissen zu neuen Nährstoffen und lege besonderen Wert auf die „bedarfsgerechte“ Verwendung der Inhaltsstoffe.
„Viel-hilft-viel“ ist aus meiner Sicht der falsche und ein gefährlicher Ansatz bei Stoffen, die eine Auswirkung auf unsere innere Balance haben, denn das Pendel kann auch in die andere Richtung ausschlagen. Leider haben in der Vergangenheit viele Firmen minderwertige Produkte auf den Markt gebracht, die völlig überdosiert waren oder unkontrollierte Rohstoffe von schlechter Qualität beinhalteten. Dies führte zur Verunsicherung der Verbraucher und einem schlechtem Image von Nahrungsergänzungsmitteln. Genau hier will ich ansetzen und habe daher mit der Dr. Schneider Linie exklusive Produkte entwickelt, die bedarfsgerecht Nährstoffe von hoher Qualität liefern, um jeden Tag ein bisschen gesünder und schöner zu sein.

Was machen Sie, wenn Sie nicht gerade neue Produkte entwickeln oder bei QVC auf Sendung sind?
Ich liebe die Natur und versuche so viel Zeit wie möglich mit meiner Freundin und Freunden in der Natur zu sein. Am liebsten in den Bergen oder am Meer. Und dann immer in Bewegung, ob beim Wandern, Golfen, Snowboarden oder Kitesurfen. Die Natur hilft zu entspannen und Kraft zu tanken. Und die Freunde bringen einem zum Lachen, was ja angeblich die beste Medizin überhaupt ist.